IT-Berufe

Eingangsvoraussetzungen

abgeschlossener Ausbildungsvertrag

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Anmeldung

erfolgt durch den Ausbildungsbetrieb

Anmeldebogen 

Zur Einschulung muss ein gültiger Ausbildungsvertrag und das letzte Zeugnis vorgelegt werden!

Beginn der Ausbildung

i.d.R. im Herbst zum Beginn des neuen Schuljahres

Berufe:

  • IT-Systemelektroniker/in
  • Fachinformatiker/in Systemintegration
  • Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung
  • Informatikkaufmann/-frau
  • IT-Systemkaufmann/-frau

Abschlussprüfung:

IHK-Prüfung i.d.R. im Monat Mai des 3. Ausbildungsjahres

Abschluss:

  • Berufsabschluss durch eine Prüfung bei der Handwerkskammer und
  • Berufsschulabschluss mit dem Abschlusszeugnis der Berufsschule

Unterrichtsinhalte und Lernfelder

Anwendungsentwicklung (AE)

  • Grundlagen der Programmierung, Programmiersprachen, Datenbanken
    ⇒ „Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen“

Informationstechnik (IT)

  • Physikalische Grundlagen, Digitaltechnik, Computer-, Netzwerktechnik, Computerrecht
    ⇒ „Einfache IT-Systeme“, „Öffentliche Netze und Dienste“, „Vernetzte IT-Systeme“ und „Betreuen von IT-Systemen“

Kommunikation (D/GL)

  • Informationen auswerten, Kundenbezogen aufbereiten und präsentieren
    Arbeitstechniken zur effizienten und selbstständigen Organisation, Verhaltens- und Kommunikationsregeln in Teams
    „Informationsquellen und Arbeitsmethoden“

Wirtschafts- und Geschäftsprozesse (WIG)

  • Betriebs- und volkswirtschaftliche Grundlagen, Organisation
    „Der Betrieb und sein Umfeld“, „Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation“, „Markt- und Kundenbeziehungen" und „Rechnungswesen und Controlling“

Ansprechpartner

Infomaterial

Unterricht

Blockunterricht je 4 Wochen dreimal pro Schuljahr (Blockplan)